Direkt vom Verlag. Für Sie. Kostenlos geliefert.

55 Gründe, ein Grand Hotel zu eröffnen / Carsten K. Rath, Susanne Rath

SKU: 9783867744768

Kaufen Sie das
  • 25,00 € EUR
100% SSL-Verschlüsselung
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

55 Gründe, ein Grand Hotel zu eröffnen

Erschienen im September 2015, 160 Seiten, Broschur

»Sie wollen sich einmal im Leben fühlen wie Bruce Willis? Eröffnen Sie ein Grand Hotel.«

Am 28. August eröffnen Carsten K. und Susanne Rath das Hotel Kameha Grand Zürich. Nach 705 Tagen Baustress mit guten sowie bösen Überraschungen, großen Anstrengungen und vielen Rückschlägen. In diesem Buch erklären die Autoren, verpackt in 55 witzige, informative, fesselnde Anekdoten, warum sie nicht aufhören können, immer wieder Luxus-Hotels zu eröffnen.

Was macht ein Grand-Hotel besonders? Welche Eigenschaften muss ein Hotelier haben? Gibt es die im Hotelzimmer randalierenden Rockstars wirklich? Und was sind eigentlich hwc-Gäste? Wer dieses Buch liest, erfährt alles über die Grand-Hotellerie, ihre Geschichte und die Menschen dahinter. Und bei der nächsten Auswärts-Übernachtung wird er sein Hotel sicher mit ganz anderen Augen betrachten.

»Vermutlich werden die meisten von Ihnen ebenso wenig wie ich nach der Lektüre dieses Buches ein Grand Hotel eröffnen. Vermutlich werden Sie nach der Lektüre dieses Buches erst recht kein Grand Hotel eröffnen. Aber Sie werden an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren, als würden Sie ein Grand Hotel eröffnen. Sie werden die Liebe zum Detail neu entdecken. Sie werden Ihre Mitarbeiter mit anderen Augen sehen. Sie werden die alltäglichen Problemstellungen lieben anstatt sie zu meiden.« (Aus dem Vorwort von Dirk Müller)

»55 Gründe, ein Grandhotel zu eröffnen« ist eine Mischung aus Reportage, Alltagsphilosophie und Hotelgeschichte(n). Kurz: Eine wunderbare Hommage an eine andere Welt.

Mit Illustrationen von Judith Hilgenstöhler

Über die Autoren

Der Grand Hotelier Carsten K. Rath ist Unternehmer, Vortragsredner, Hochschuldozent und Coach für Führungskräfte. Vor allem aber - wie Sabine Hübner - ein Mensch mit einer kunterbunten Biografie. Der Rheinländer musste als Jugendlicher seine Karriere als Tennisprofi verletzungsbedingt aufgeben und sich neu erfinden. Er entdeckte seine Passion für die Hotellerie und hat als Grand Hotelier schon auf vier Kontinenten gelebt und die Welt mit ihren Menschen aus allen Winkeln betrachtet. Sein Enthusiasmus gilt den Schnittstellen von Service und Leadership.

Carsten K. und Susanne Rath sind Herz und Kopf des Hotels Kameha in Zürich. Dort haben sie ein authentisches Grand Hotel mit modernster Prägung eröffnet.