Direkt vom Verlag. Für Sie. Kostenlos geliefert.

Die junge Nation / Michael Hüther

SKU: 9783867743761

Kaufen Sie das
  • 19,99 € EUR
100% SSL-Verschlüsselung
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Die junge Nation

Deutschlands neue Rolle in Europa

Erschienen im September 2014, gebunden, 296 Seiten

Eine wirtschaftspolitische Neubestimmung Deutschlands

Michael Hüther will 25 Jahre nach der Wende drei zentrale Revisionen öffentlicher Stereotypen vornehmen und damit eine Debatte nachholen, die damals nicht geführt wurde:
- Was bedeutet die nationale Bürgergesellschaft für die Demokratie?
- Wie anders ist die junge deutsche Nation nach 1989?
- Warum muss europäische Integration neu gedacht werden?

Sein Buch setzt Maßstäbe in der Auseinandersetzung um ein künftiges Europa selbstbewusster Nationen. Und entstaubt gründlich den alten ideologischen Nationenbegriff!

Über den Autor

Michael Hüther, geboren 1962, studierte Wirtschaftswissenschaften und Geschichte in Gießen und Norwich. Er war Generalsekretär des Sachverständigenrates, Chefvolkswirt sowie Bereichsleiter Volkswirtschaft und Kommunikation der Deka Bank, Frankfurt, und ist Honorarprofessor an der European Business School in Oestrich-Winkel. Seit 2004 ist er Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Gemeinsam mit Thomas Straubhaar veröffentlichte er zuletzt Die gefühlte Ungerechtigkeit: Warum wir Ungleichheit aushalten müssen, wenn wir Freiheit wollen (2009).