Direkt vom Verlag. Für Sie. Kostenlos geliefert.

Die unbarmherzige Revolution / Joyce Appleby

SKU: 9783867741354

Kaufen Sie das
  • 36,00 € EUR
100% SSL-Verschlüsselung
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Die unbarmherzige Revolution

Eine Geschichte des Kapitalismus

Erschienen im April 2011, 686 Seiten mit Bildteil, gebunden mit Schutzumschlag

In ihrer großen Geschichte des Kapitalismus erzählt Joyce Appleby die Geschichte unseres Wirtschaftssystems: von den großen Entdeckungen der Portugiesen, vom Sklavenhandel über die industrielle Revolution bis zur Globalisierung der Gegenwart, und beschreibt schließlich unsere ökonomische und auch kulturelle Identität, die so sehr vom Kapitalismus geprägt ist. Messerscharf seziert sie die guten und die schlechten Seiten des Kapitalismus. Heute hat der Kapitalismus anscheinend gesiegt und unser aller Leben bis in die Verästelungen des Alltags durchdrungen. Appleby sieht genau hin: Was veränderte sich durch den Kapitalismus? Was waren seine Voraussetzungen? Welche seiner Errungenschaften haben uns bereichert, und welche Schattenseiten hat er auf dem Gewissen? Und was hat all dies mit den Menschen gemacht? Diese großen Fragen beantwortet die amerikanische Historikerin und macht in ihrem Buch neugierig auf das System, das uns allen so bekannt scheint. Eine mitreißende Lektüre für alle, die von der »unbarmherzigen Revolution« profitieren oder an ihr verzweifeln.

Über die Autorin

Joyce Appleby, geboren 1929, lehrte viele Jahre an der University of California, Los Angeles und war Präsidentin der American Historical Association. 2009 erhielt sie den Arthur M. Schlesinger Jr. Award für ihre Werke. Zu ihren Büchern gehörten Capitalism and A New Social Order (1984) und A Restles Past. History and the American Public (2007).