Direkt vom Verlag. Für Sie. Kostenlos geliefert.

Ökonomie mit Geschmack / Ernst Mohr

SKU: 9783867743402

Kaufen Sie das
  • 39,99 € EUR
100% SSL-Verschlüsselung
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Ökonomie mit Geschmack

Die postmoderne Macht des Konsums

Erschienen im März 2014, 536 Seiten, gebunden

Geschmack schafft Trends, Marken und Lebensstile. Die postmoderne Wirtschaft wird zum Entwicklungslabor für Lebensdesign und Konsum.

Dieses Buch ist ein Meisterwerk der Wirtschaftsliteratur. Es erklärt und beschreibt, wie der Geschmack zur entscheidenden Leitgröße in der postmodernen Wirtschaft und im globalen Wettbewerb geworden ist. Eine kulturökonomische Globalreise durch Marken, Stile, Moden und ihre Alltagskultur.

Früher und heute. Vom Dirndl-Hype bis zu Absolut Vodka und Red Bull. Auf fast 500 Seiten. Ein Muss für Soziologen, Wirtschaftswissenschaftler, Designer, Medienmenschen, Philosophen, Politologen, Ethnologen, Historiker und intellektuelle Entdecker in diesem Land, kurz: für alle, die sich für interdisziplinäre Erkenntnisreisen interessieren. Weit über den Tellerrand hinaus.

Mehr zum Buch

Pressestimmen

"Famoses Buch" schreibt brand eins über "Ökonomie mit Geschmack"

Über den Autor

Ernst Mohr ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen. Er forscht über den Einfluss von Kultur auf wirtschaftliches Verhalten. Hier vor allem über den Einfluss des Geschmacks auf Konsumentscheidungen.