Direkt vom Verlag. Für Sie. Kostenlos geliefert.

Possehl / Axel Schildt

SKU: im Haufe Shop bestellbar

Kaufen Sie das
  • 34,95 € EUR
100% SSL-Verschlüsselung
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Possehl

Geschichte und Charakter einer Stiftung

Erscheint am 18. April 2019, 300 Seiten, ISBN: 978-3-648-12570-0

Dieser Titel ist ein Produkt der Reihe "Professional Publishing for Future and Innovation by Murmann & Haufe" und online im Haufe Onlineshop zu erwerben.

Zum 100-jährigen Jubiläum der Possehl-Stiftung

Zum 100-jährigen Jubiläum der Possehl-Stiftung verwebt der Hamburger Historiker Axel Schildt den Weg Emil Possehls mit der Gründung und dem Aufstieg der Stiftung sowie der Lübecker Stadtgeschichte zu einer fundierten und anschaulichen Erzählung. Diese ergänzt der Journalist und Autor Marc Winkelmann durch eine zweite Textebene, die den besonderen Charakter der Possehl-Stiftung als sozialer, gesellschaftlicher und kultureller Motor in Lübeck zum Ausdruck bringt: Historische Ereignisse aus der Stifter- und Stiftungsbiografie werden mit bis heute wirkenden Eigenschaften des Gründers in Verbindung gebracht.

Inhalte:

  • Biografie des Unternehmers und Stiftungsgründers Emil Possehl (1850-1919)
  • Umfassendes Bild der besonderen Ausrichtung und Aktivität der Possehl-Stiftung
  • Erzählt von dem renommierten Zeithistoriker Prof. Dr. Axel Schildt, dem ehemaligen Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in Hamburg
  • Ergänzt durch Texte des Journalisten Marc Winkelmann zur besonderen Charakteristik der Stiftung heute
  • Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Stiftung und des 100. Todestags von Emil Possehl


Über die Autoren

Axel Schildt, geb. 1951, ist Prof. em. für Neuere Geschichte der Universität Hamburg und war von 2002 bis 2017 Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Er ist Mitglied der Hamburger Akademie der Wissenschaften und Mitglied im Vorstand der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung. Seine Forschungsschwerpunkte sind Deutsche sowie westeuropäische Sozial- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts. Zuletzt war er Mitherausgeber des Bandes Kommunistische Dissidenten. Das sowjetische Modell und seine Kritiker.

Marc Winkelmann, geb.1975, ist Journalist und Autor und arbeitet vor allem zu den Themen nachhaltiges Wirtschaften, Digitalisierung und Neues Arbeiten. Er hat das Gesellschaftsmagazin enorm – Zukunft fängt bei Dir an mitentwickelt und von 2013 bis 2017 als Chefredakteur geleitet. Davor hat er in Hamburg Medienkultur, Politikwissenschaft und Geschichte studiert und sich bei Gruner + Jahr zum Verlagskaufmann ausbilden lassen.