Direkt vom Verlag. Für Sie. Kostenlos geliefert.

Wer wollte eine andere Zeit als diese / Berthold Leibinger

SKU: 9783867741033

Kaufen Sie das
  • 24,90 € EUR
100% SSL-Verschlüsselung
  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Wer wollte eine andere Zeit als diese

Ein Lebensbericht

Erschienen im September 2010, 336 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, Lesebändchen

Berthold Leibinger hat ein bedeutendes Unternehmen der Hochtechnologie aufgebaut und sich darüber hinaus um das Wohl des Standorts Deutschland in höchstem Maße verdient gemacht. Nun legt er seine Erinnerungen vor.

Leibingers Größe und Bedeutung bemisst sich nicht nur an den ökonomischen Erfolgen der von ihm aufgebauten Firma TRUMPF. In seiner Lebensgeschichte geht es auch um Geist und Persönlichkeit, um den Dienst an der Sache und an der Gemeinschaft. Diesen Beitrag zur Gesellschaft in einer schnöden Aufzählung zu messen würde die Bedeutung dieses Mannes nicht erfassen. Der Geist ist der Gestalter der Geschichte. Leibinger präsentiert sein Leben als historischen Bericht, der summiert und bilanziert. Diese Summe ist nicht nur ökonomisch messbarer Reichtum, denn Leibingers Leben ist so reich wie die Summe seiner vielfältigen Interessen, die er doch einem leidenschaftlichen Lebensauftrag unterordnet: sein Familienunternehmen TRUMPF durch gute wie schlechte Zeiten dynamisch und umsichtig zu führen. Es gelang ihm, in 45 Jahren aus einem kleinen Familienunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern einen Weltmarktführer mit heute rund 8000 Mitarbeitern und 1,66 Milliarden Euro Umsatz zu formen. Wenn Berthold Leibinger seinen Lebensbericht vorlegt, dann tut er dies aufrichtig vor seinen wenigen Niederlagen und den vielen Erfolgen und wählt Demut als die angemessene Haltung der Memoria.

Über den Autor

Berthold Leibinger wurde im November 1930 in Stuttgart geboren. Nach einer Lehre in der TRUMPF GmbH studierte er 1951–57 Maschinenbau in Stuttgart und wurde anschließend Konstrukteur bei TRUMPF. Nach einem Aufenthalt in den USA wurde er 1961 Leiter der Konstruktionsabteilung bei TRUMPF, 1966 Technischer Geschäftsführer und Gesellschafter, 1978 übernahm er den Vorsitz der Geschäftsführung. 2005 übernahm er den Vorsitz in den Aufsichtsratsgremien der TRUMPF Gruppe. Heute gehören seiner Familie 96,2 Prozent am Unternehmen, 3,8 Prozent hält die Berthold Leibinger Stiftung. Er erhielt nicht nur akademische Auszeichnungen. Auch die Politik hat sein Engagement gewürdigt. Leibinger hat zahlreiche Ehrenämter inne, unter anderem ist er Vorstandsvorsitzender der Internationalen Bachakademie und Vorsitzender des Freundeskreises des Deutschen Literaturarchivs Marbach e.V.